➣Rezension zu „Wir fliegen, wenn wir fallen“

Titel: Wir fliegen, wenn wir fallen

Autor/in: Ava Reed

Verlag: Ueberreuter

Preis: 16,95€ [Gebundene Ausgabe]

Klappentext: »Unsere Welt besteht aus vielen kleinen Wundern, wir nehmen uns nur zu selten Zeit für sie«

Eine Liste mit zehn Wünschen.

Ein letzter Wille.

Und zwei, die ihn gemeinsam erfüllen sollen.

Eine Nacht unter Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten.

So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die der alte Phil nach seinem Tod hinterlässt. Yara und Noel ist sie gewidmet, zusammen mit seinem letzten Willen: Gemeinsam sollen sie seine unerfüllten Wünsche wahr werden lassen. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Ihre Reise führt sie nach Irland, nach Norwegen und bis in den Regenwald. Doch egal wie weit sie sich von ihrem alten Leben entfernen, die Schatten der Vergangenheit weichen ihnen nicht von der Seite …

Fazit: Das Cover ist ein Traum. Ich finde die Idee der Geschichte einfach mega schön und toll, doch irgendwas stört mich am Schreibstil. Leider kann ich nicht sagen was genau. Dennoch finde ich, dass man die Geschichte trotz des Schreibstils unbedingt lesen sollte, denn in dieser sind so unfassbar viele Gefühle. Ich gebe leider nur 3,5/5 Punkten.

Nia

Advertisements

5 Kommentare zu „➣Rezension zu „Wir fliegen, wenn wir fallen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s