„Love Letters to the Dead“ Ava Dellaira | Rezension

Hellou, 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim lesen der Rezension.

Steckbrief

Titel: Love Letters to the Dead

Autor: Ava Dellaira

Seiten: 407

ISBN: 978-3-570-31129-5

Verlag: cbt Verlag

Preis:
Gebunden 
€ 17,99 [D]; € 18,50 [A]
Taschenbuch € 9,99 [D]; € 10,30 [A]

Erscheinungsdatum: 23 Februar 2015
[Originaltitel: „Love Letters to the Dead“, 2014]

„Die Blätter fallen nicht, sie schweben“

Ava Dellaire, „Love Letters to the Dead“, Seite 406, cbt Verlag.

Klappentext: 

Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben …

-> Hier kannst du die Leseprobe lesen.
-> Hier kannst du es kaufen.

Bewertung [Spoilerfrei]

Handlung: 

Mir gefiel die Handlung wirklich sehr gut. Ich fand einige Momente schön und auch traurig. Leider finde ich, dass die Handlung einiger Charaktere meiner Meinung nach echt nicht nachvollziehbar war. Dazu hätte man meiner Meinung nach die Handlung etwas verändern können damit das alles mehr nachvollziehbar wäre.

Spannung: 

Ich fand die Spannung ganz angenehm. Sie war da, aber nicht fesselnd. Es ist wirklich schade, dass das Buch nicht wirklich fesselnd war. Man hätte bei der Spannung einiges verbessern können.

Charaktere: 

Ich fand alle Charaktere toll. Jeder hatte seine eigene tolle Persönlichkeit. Es war richtig toll zu lesen, dass selbst die Charaktere Probleme haben mit deinen sie nicht fertig werden. Jeder Charakter ist wirklich unfassbar gut gelungen.

Cover: 

Das Cover gefällt mir vom Hintergrund her gut. Der Himmel ist echt wunderschön. Leider stört mich die Schrift und das Mädchen auf dem Cover. Ich finde, das Cover ist nicht so gut gelungen. Die Schrift nimmt wirklich das ganze Cover ein und stört mich deswegen. Das Mädchen ist irgendwie fehl am Platz. Ich hätte es schöner gefunden, wenn das Mädchen irgendwo anders platziert gewesen wäre.

Schreibstil: 

Da das Buch in Briefform geschrieben ist, finde ich es gelungen. Aber trotzdem stört mich etwas am Schreibstil. Wenn man einen Brief schreibt erzählt man etwas, aber hier war es irgendwie nicht der Fall. Es war als würde ich es selber erleben oder als würde ich daneben stehen. Ich finde trotzdem, dass der Schreibstil echt schön ist.

Punktevergabe:
•Handlung: 3,5 / 5
•Spannung: 2,5 / 5
•Charaktere: 4,5 / 5
•Cover: 3 / 5
•Schreibstil: 4 / 5

Insgesamt: 3,5 / 5

Vielen dank fürs lesen!

Nia

Advertisements

4 Kommentare zu „„Love Letters to the Dead“ Ava Dellaira | Rezension

  1. Mir hat das Buch damals (auch wegen der Spannung) nicht so gut gefallen. Ich fand das Ende beispielsweise auch unpassend, ich fand es einfach nicht wirklich gut (ich kann mich daran mittlerweile aber auch nicht mehr erinnern xD). Ich finde an der Geschichte fehlte einfach etwas. Das Cover finde ich aber wirklich gelungen, aber wie man immer so schön sagt: Geschmäcker sind verschieden 😀 Ich hatte das Buch eine Zeit lang wirklich nur noch im Regal stehen wegen dem Cover😅
    Aber auf jeden Fall eine tolle Rezension 🙂

    Ganz Liebe Grüße❤
    Michelle

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s