Meine Lieblingszitate

Hallo,

Ich wollte euch mal einpaar meiner Lieblingszitate vorstellen oder einfach Zitate, die mir gut gefallen. Die Zitate sind aus Serien, Filme, als auch Büchern. Das ist zwar nur ein kleiner Teil davon, aber ich hoffe es gefällt euch. Schreibt doch in die Kommentare ob euer Lieblingszitat dabei war :).

-Ich habe so viele Geschichten über mich gehört, dass ich gar nicht weiß, welche die beliebteste ist. Aber ich kenne die Unbeliebteste: die Wahrheit.

-Wäre meine Liebe ein Meer
Es gäbe kein Land
Wäre sie eine Wüste
Sähe man nichts als Sand
Wäre meine Liebe ein Stern
Hoch am Himmelszelt
Dann strahlte der Himmel
Bis ans Ende der Welt

-Ich hatte eine Veränderung nötig. Ich wollte jemand Neues sein. Hast du dich jemals so gefühlt?
Ich wollte nicht mehr unsichtbar sein, ich wollte ganz neu anfangen. Ich hatte vor die Vergangenheit einfach komplett hinter mir zu lassen. Ich wollte härter arbeiten. Und klüger sein. Und stärker sein. Weil man andere Leute nicht ändern kann – man kann aber sich selbst ändern.

-Die Art von einsam über die ich rede ist, wenn man sich fühlt als hätte man nichts mehr übrig. Nichts und niemanden. Als würde man ertrinken und niemand wirft dir eine Leine zu.

-Ich liebe dich, wie man gewisse dunkle Dinge liebt, heimlich, zwischen Schatten und Seele.

-Ich habe die Sterne zu sehr geliebt, um die Nacht zu fürchten

-Und die ganze Zeit über liebte ich sie, so wie sie ihn liebte. Heimlich, zwischen Schatten und Seele.

-Dein ganzes Leben steckst du in dem Labyrinth fest und denkst daran, wie du ihm eines Tages entfliehst, und wie geil dann alles wird, und die Vorstellung von dieser Zukunft hält dich am Laufen, aber am Ende tust du es nie. Du hast du Zukunft einfach nur benutzt, um aus der Gegenwart zu fliehen.

-Es ist schwer sich an letzte Worte zu erinnern, wenn man nicht weiß, dass jemand sterben wird.

-Erwachsene sagen, mit diesem spöttischen Lächeln: „Teenager halten sich für unbesiegbar.“
Sie wissen gar nicht, wie recht sie haben. Wir halten uns für unbesiegbar, weil wir es sind.

-Aber Manchmal sind wir abweisend, damit unsere wahren Gefühle nicht offenbart werden. Nicht vor anderen – und manchmal noch nicht einmal vor uns selbst.

-Heute Nacht wird er fliegen, durch Schatten und Finsternis. Heute Nacht lüften wir das Geheimnis des Fluchs.

-Auf den ersten Blick siehst du nichts als Finsternis. Doch wenn du genau hinschaust, fächern sich die Schatten vor dir auf wie tausend Scherben. Und weißt du, was sie in sich tragen? Das Leben, Königin. Und alle Farben deiner Welt.

-Willst du die Sterne meiner Welt sehen, Wanderer?

-If you ain’t scared, you ain’t human.

-Great. We’re all bloody inspired.

-Be careful. Don’t die.

-I get these moments when I have to lie down because everything feels sort of too much.

-I was never Alyssa’s protector. She was mine.

Vielen dank fürs lesen.

Nia

Advertisements

6 Kommentare zu „Meine Lieblingszitate

    1. Hallo, erstmal vielen dank für deinen Kommentar.
      Es freut mich wirklich sehr, dass dir die Zitate gefallen. „Eine wie Alaska“ kann ich dir aufjedenfall empfehlen! :). Ich werde mal bei deinen Gewinnspiel vorbeischauen :).

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s